Full text: Revision der Streitsache des Herrn Hauptpastor Sturm mit dem Herrn Hauptpastor Goeze in Hamburg, oder Prüfung und Entscheidung der Frage: ist die Gewohnheit, Missethäter durch Prediger zur Vollziehung ihrer Todesstrafe begleiten zu lassen, nützlich oder schädlich? Nebst einer gelegentlichen Anfrage über die vernünftige und moralische Freyheit der Menschen

Frage , ob die Gewohnheit , Missethäter durch Prediger zur Vollzie , S ) hun'g ihrer Todesstrafe begleiten zu lassen , nützlich oder schädlich , beys zubehalten oder abzuschaffen sey ? — ist vor kurzem von dem Herrn Hanptp . Sturm in Hamburg aufs neue bearbeitet , und dahin entschieden worden , daß diese Gewohnheit keinen wahren Nutzen habe , sondern in man - cher Absicht mehr schädlich , als nützlich sey . Seine Schrift , worin er dieses zu beweisen gesucht hat , hat aber von Seiten seines Herrn Collegen , des Herrn Hauptp . Goeze , grossen Widerspruch gefuuden . . Der würdige Herr Verfasser der obigen Schrift hat zwar nicht unterlassen , dem Herrn Hauptp . Goeze eine kurze Gegenerklärung entgegen zu setzen ; allein ans Liebe zum Frieden hat er gleichwohl sich bewogen gefunden , hiermit von dem Kampfplätze abzutreten , ohne weder die Schrift seines Gegners widerlegt , noch auch den Inhalt der Seiuigeu näher gerechtfertigt und bestätiget zu haben . In so fern scheint als» auch die obige Frage noch unentschieden zu seyn . Wenigstens habe ich bemerkt , daß unter den Lesern dieser beyden obigen Schriften nicht wenige sind , die erst dem Hrn . Past . Sturm zwar ihren Beyfall gegeben hatten ; aber doch nachher wieder anderes Sinnes , oder doch wankend und zweifelhaft geworben waren , nachdem sie die Gegenschrift desHrn . Past . Goeze gelefen hatten . Sie fragten zum Theil auch mich um meine Meynung ; ich sagte . sie ihnen ; Fe wünschten , diese Frage näher aufgeklart zu sehn , und ermunterten mich , da6 Resultat meiner darüber angestellten Untersuchung öffentlich vorzulegen , um sie und andere dadurch im Stande zu setzen , nach sichern Gründen ein befriedi - gendeö Endnrtheil darüber sprechen zu können . — Es sey also ; ich will einen Versuch machen , diese Wünsche zu erfüllen , und hiermit zur Ausgleichung deS Streits zwischen . jenen beyden Männern meinen bescheidenen Beytrag zu lie - seru , und »nein Gutachteu abzugeben . 
• + •' - 
% Mich dünkt , e6 wird nicht schwer seyn , ein befriedigendes Endnrtheil darüber sprechen zu können , wenn man nnv den richtigen Gesichtspunct erst ge - 
A 2 fun -
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.