Full text: Kritik Des Völkerrechts Nach Dem Jetzigen Standpunkte Der Wissenschaft

53 
aus den geistigen Zügen des grossen Völker - und Menseh - heitslebens herauszulesen , sie zu ordnen , auf obersto cipien zurUckzufUhren und systematisch zu entwickeln und darzustellen . Das . Mehr ist Vermessenheit , die sich straft durch den erbärmlichen Erfolg solcher hohler Theorien . Die Hechtsphilosophie , also auch die Wissenschaft des rechts , wenn sie als philosophische ( sogenannte liche ) auftreten will , muss immer eine losophie« * ) sein , sonst ist sie ein subjectives Ideal ; ja eine Chimüre . 
§ 7 . Dio positive Richtung nach Grotius . 
Diese erhob sich zwar sehr bald , machte aber sehr same Fortschritte . Sie ging unzweifelhaft aus der allerdings nicht ganz zu lüugnenden positiven Seite des Grotianischen jus belli hervor , trat aber freilich anfangs in volle Opposition zu Grotius . Dies gilt wenigstens von dem Engländer John Seiden * * ) . Dieser schrieb nicht bloss gegen die Grotianische zu Gunsten der holländischen SchiflTahrt in den britischen Gewässern abgefasste Gelegenheitsschrift de mari libero sein mare clausuni zu Gunsten seines Vaterlandes , sondern polemisirte auch gegen die naturrechtlichen Ansichten des Grotius , in dem in der Note citirtcn Werke . Freilich lässt er sich darin wenig auf das Völkerrecht im modernen Sinne ein , das er zwar Lib . 1 . cap . III . richtig - " " ) erklärt , indessen an anderen Stellen doch wieder im römischen Sinne nimmt als jus mundi seu universale , jus naturale , sogenanntes jus tium imperativum , primarium . 
Unmittelbar auf der positiven Grundlage des Grotius schrieb der Engländer Richard Zone h y oder Zo uch ä u s + ) 
* ) cf . Oppenheim p . 84 . 
* ♦ ) Geb . 158 * . gest . 1654 , schrieb besonders de jure naturali et gentium juxta diseiptinam Ebraeorum . 
* * * ) Interventen s jus gentium dieimus , quod non ex communi pluribus imperio , ted intervenierte site pacto site morum usu natum est , was man auch jus gentium secundar i um nennen möge . Dahiu net er : navigatio , legatio , captivi , obsides , postliminium , foedera . cia . cf . Omptcda g 63 . 
Geb . 1590 , Prof . zu Oxford , später Admiralitätsrichter , ¿j'st . L6P»
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.