Full text: Kritik Des Völkerrechts Nach Dem Jetzigen Standpunkte Der Wissenschaft

Dio Languor dos Völkerrechts . 
Dieses Kapitel " wird hier ; hii Ende unseres Buches zig desshalb abgehandelt , damit nicht durch unser gen die Gegner und I . äugner des Volkerrechts sich einbilden möchten , wir hielten ihre Gründe gegen die Existenz des Völkerrechts für allzu wichtig und für allzu schwierig zu derlegen , als dass wir uns daran gewagt hätten . Andere Leute würden freilich unser Schweigen wohl anders legen verstehen . Man schweigt auch llher Dinge , die man als ahgethan betrachtet , und dies scheint hier der Fall zu sein . Denn was irgendwie Erhebliches und Unerhebliches gegen die Existenz des Völkerrechtes gesagt w orden ist . das ist bereits zur Gentige , ja bis zur Evidenz widerlegt . sen glauben wir doch , schon um den zweideutigen Schein nicht gegen uns zu haben , in keinem Falle schweigen zu dürfen , besonders da selbst in neuester Zeit sich wiederum Laugner des Völkerrechts erhoben haben . Freilich , wir kennen es offenkundig , wir können hier nichts Neues liefern , sondern vor Allem nur mit Nachdruck auf das bereits von Anderen Gesagte und Bew iesene hindeuten , um gleichsam 
• N'ergi , auch das , was bereits Kap . LS . <5—\ 7 gesagt worden ist , ferner das , was über die Bedeutung lind das Wesen des Rechtes und namentlich Völkerrechts so wie der Hechts - und namentlich Volkcr - reclitswissenschaft Kap . III . , auch IV . auseinandergesetzt wurde .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.