Full text: Einige Nachrichten von den im funfzehnten Jahrhundert zu Lübeck gedruckten niedersächs. Büchern

5 
sind 29 auf der vollen Seite . Bl . 1 * Hyr begynnet de wendescke > kroneke . Dal erste capitel . Die Initialen sind hinzugemalt . Bl . 26 - » - Hyr na volghel de continuatio , vth den Historien der bissckoppe tho lubeke . Dat . xxxiij . Capitel . In diesem Ab - schnitte sind einige Seiten auffallend verdruckt . Auf S . 81 muß S . 94 folgen : prestere uppe , dann S . 96 : Jnt iare vnses Heren ; S . 82 und 83 müssen dagegen auf S . 93 folgen . Bl . 60» * $yr nu volgher na de cötinuatio der ti>d ( 1460 ) . Das letzte Jahr ist 1485 , aus welchem noch eine nach Weihnachten verlegte Begebenheit mitgetheilt wird , die aber , da . sonst nur bis zum 16 . Marz forterzählt ist , wahrscheinlich ins vorige Jahr gehört . Die Schlußrede Bl . 106 - ff . lautet : Desse van der minsten wendescken kroneke in körten worden geschreuen vnde samelt in ene hijstorien nu tor tijö ghenock Von In grotere schrifren vnde boken . mack me me vnde lenger Historie ijnne vorwaren , wo dock in ye tomarkende dar nene Historie ward vorteil vn gesckreuen sunder sunderge gunste . wente vele . vele seggen . unde so de warheit voruolge . Sc ouerst de voruolger der warheir alle werden vornichtiget . vnde vorolde alse en kleir . Guerst de here ys de sulffce de dat arbeit der ricktighen vorwordert to ervighe tijde ( Em sisn loff vnde ere sunder ende Amen . — ( Ene sunderge reise is in selsckop ro rvesende . id hefft ok alletisd nene stede . vth der billige fckryfft in der tijö der eollacien Höge lucktliken to hcbbende . Hijr vmme dat me nicht en stille so en stamme vnde alse cn doue nicht he stjk iseghenwardighe hijr Heft en ieweli / k . wor vth na vorlope der rijd moghe vraghe vn antwarde Hebben . simpel slichre persone vaken mer smakes hebbe van ener vnghesadenen bonen . den van eddeleme sucker vnde wolsmekkende cannele . rvente dar is geschrenen . X7a nutsamenen lere se nickten vlilhen . men to fabelen vnde Historien , dede sere der warheit sckone se stik werden kerende . Hierunter steht von W — s Hand : Impressa 1485 . Es ist dies nicht unwahrscheinlich , zumal die Typen auf Matth . Brandis hinweisen , und dieselben sein sollen , die zum Jütischen Low bock benutzt sind . Doch sind im Lueidarius von 1485 die Initialen schon gedruckt . 
Io . Vogt in : ^Brem - und Verdisches freiwilliges Hebopfer zum Dienste der Wissen» schaften überhaupt und der theologischen insonderheit . Erster Beitrag . Stade und Leipzig 1751 . p . 93 — 95 . * Bünekau in den Lübeck . Anzeigen von 1755 . p . 33 . Geöner - Suhl p . 9 . hat nur die ^lateinische Ausgabe , die wahrscheinlich gleichzeitig erschienen ist , 38 Bll . in toi . , 2 Columnen , 42 Zeilen , keine Custoden , Signaturen , Seitenzahlen , O . und I . hat . Panzer Zusätze p . 15 . Grautoff in : " Archiv der Gesellschaft für ältere deutsche Geschichtkunde . Dritter Band . Frankfurt 1821 . p . 387—90 . ^Derselbe über die älteste gedruckte Chronik der Stadt und des Bisthums Lübeck . Lübeck 1822 . 4 . Scheller n . 420 . 
4 * Item cyne sckone lefflike lere vnde vnderwystnge wo ein iewelick man syn haß regeren schal . o . O . u . I . kl . 4 . — 8 Bll . ohne Custoden und Seitenzahlen mit der
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.