Bl . 2 - beginnt wie das obige , nur mit etwas anderer Schreibung . Die Initialen sind gemalt . Sign , a — z , aa — ff , 18 Zeilen . Es fehlen die eristen Reghel ( f . oben 80a ) und die Gebete am Schluß . Bl . 232b Bartholomeus Ghotan , impssit In Lübeck .
Panzer , Ann . x . 166 . hat vielleicht noch eine neue Aufl . von 1487 . Scheller n . 212 . hat nur ein ms - ähnlichen Inhalts .
17 * ( Lucidariuö . ) Lübeck , 1485 . 4 . — 39 Bll . ohne Cust . , Seitenz . und Sign . 30 Zeilen . Bl . la Hzschn . Ein Meister , vor welchem ein schreibender Zünger sitzt . Darunter : DIt bok l ? et Aucidarius . Dar sprikt to Sude so vele alse ein vorluchter . An disseme boke vind me mennighe grote lere de in anderen bcken vorborghe sint . Sat vnverwiset vns dir bok . In der schrifft vinde wtj ok den sin Visses bokes . dar id genomet wert Auro gemma . vat beteket vns wo ghut dat bok sy . Unde dar vme war me 7 andere böte duster vnde vnuorstendlik gheschreue vindct : dar vorelaret mester lucidarius ganiz schickelke . dar vä ein mansche wißheit entuange mach , wete war me in der schrifft wi>d moet tc> sammen soke , dat vindet me hijr in mit körten worden schone begrepen . Gor de ye was vn yümer is ane ende j de sy Visses bokes ein anbeghinne . Amen . Ein Gespräch zwischen Meister und Jünger . Bl . lb Uan Veme loaen . Bl . 2» Uan de hemele . van d' erden , vn den elemeren . Bl . 2b Holzschn . Nathanael der Engel wird vom Himmel in die Hölle gestoßen . Bl . 4» Hzschn . Das Fir - mament . Bl . 6b Hzschn . Die #inf Zonen ( straten ) . Bl . 14b Hzschn . Der Sonne Lauf . Bl . 21 - ( van der vnderwisinge des hillighe geistes ) . Bl . 39 - ' Ghedrukket in der keiserlike siat Ä . ubek , vä N7atheus brandis . Anno dm . M . CCCC . l^rxv .
v . Seelen , Nachr . x . 170 — 76 . ^Joh . Georg Gesner im Lüb . Staatskalender von 1767 . Nyerup p . 20 . Gesner - Suhl p . 46 . Panzer , Ann . 157 . derling p . 349 . Scheller n . 411 .
18 . ( Dat Jutische iLotobocf . ) 1486 . 4 . — s . Nyerup p . 136 — 44 . Höchst selten . 74 Bll . ohne Cust . und Seiten , , aber mit Sign . Bl . 1 - Hzschn . König Waldemar , sein Sohn Erich und fünf Bischöfe , darunter : Dyt synt de Heren unde de bischoppe de dyt recht ghefundert Hebben . Bl . 'lb Vorrede :
De meyster lerct uns de synne Ban aller Werke ambegynne Scholen wy gode deine Heren Tho vorne anropen unde cren Aldus sy god to vorne benedyet De uns van synden hefft ghevryet Unde spreke in den suluen namen an Des bokes Vorwort so se stan : c .
Im Ganzen 106 Verse . Nach dem Lowbock selbst fclgt eine Mahnung wegen des Eides und Meineides und der Trunkenheit ; am Ende steht : Help hillige frouwe funte Anna

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.