leeid votfpcm vn vomar ! wo ib ficf hadbe - do v« den sc dar alle da ! e vul volckcs lege» , vi ? schuledcn da je dar Frochoni j cden do lede he oct fin volt m alle ende I chulede vp dat je cm to Holpe quemc eft des cm noch werc^vn mdo mit fik jo men»»ighc al ze heem bat mede nemevä qua to ( irrer were / chop vn fe qiietnctt mit ringen wapene^dar was sddan fest vn hochtld vä tjirod« des Hoves an 6 tafele vfi an den denren alzodan durbarheyt an varc an ghe diente vn an foyfie dar dar alto lät aff'eo zcgghen de n ? ere ein yJliE by ftfc de denen d : iitcn rin »nake den fc vast vn stctcn do vur in dat dat^lze dat vur do ouerherich wart do erst zeghcn de denen vp dae dc slote cho maleslotcn n ? eren al ; o beghüdcn st de wende do : to bietende - woldoch dat de Btitamcr en dat werden dat beste se tonden^doch tonde id en nicht hclpenwente st queme»t allike wocl vth myt macht vn de iennen de fit ghchut hadden van den denen de kreghen dat to weecde vn quemen vn fit» gm den Hertogen vä bueanien mit vntal & Z volte al ; e he do hadde Nutanicn do toch he en ybcrnteit vn st vestede ere lad dat beste st tSdcn men Frocho de qua vn fluch eren hertogcnRenillS vo : in 6 spij' senkst» qua de lene de dar leuendych blefde er honet mäwas vn gaffsit in Frochoni hat vi» antwo : de em dat lad wenre he louede sict des nickt to dat he en ? wedSstan tonde^ do Lrotho beffe lä > betrechte gel hadde do toch he w ? dS in dämmarten vn sät

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.