»wchinstes arghen jnoden Magn^sdne woldoch dae de N lagnus a^xH vn bFje was doch wa» de jöne Ranne ? vul ghvd Defle Ran« ? mit der h»l pe der Juten roch he in selande vn noch boden vn b : cije ( o dar he de eryebysthop £ßtd vä Öwc none kerde Alse Swen dae vornan * dar cm dc by > flchop valsch was do vcnck he ene vn fette cm in den to : ne sancti Lauremq ts llmden yodoch vmch ecve he den ban vn leeth ene nicht allene v : y snnder he ghaff ern eyn bcyl in 2Zo : mdholm to tfne dam« ftndede Swen mir Ranmo by släghedotp so wart dar vele volckcs gheflaghen vnde Ranntus vi» wedder in Utlande Swcn toch dar na wedder in Schone To der eyd leeth de pawes dar crvce p : ed« ken oneralde m nen crifienheit teghe de hepden da« de mste in alle enden war se de heydc by syk wüsten dar st konde to kome anuechtede m^e al deme dae fe kondm darSme matede Ranuttis vn Swen ttt' flehen syk rennebome vn lantwere vn fetten dat o» loghe in enen dach vnde sarnrnelden ere volck ooer al dat lane vntoghen so to Hope in wentlande rnZ id ghynt en dar nicht rynghe vö : dämme toghen se wedder to huß Swen in zcelande Ranvtns in Ine lande vn rcpcn do ere daghe wedder vp Swen de begrösfRo^ld»» vnde matcde dae vast vn sctre dar encn vogh« de heeth »ebbe vn was Skyalmo - - nis föne do dat Ranutus ho : dc do toch he Hemels ken in zeelande vn j'leek en so Roßk^ldlq asfvn vo : btaiZde »Sbben ghud darüme dae he helt mit Swe none vnder des fo deden fycP al dc eddele vn de Vt^f bome wer«» in Jntlande to Swenone vndcr des ot na klenen daghe do wart Waldemar sinne Ra nytysone wcrachtich vn de hatede RanM doxh

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.