hußnoowedehekrech vth notweghc vn mit fyitc font Swenone de he teelde mit syner b^slepcrsche to konik Magnu in noiweghc va den» xvart Heu * hat erste leeslikc entfanghe men achter na bewys : de he cm fync boßheirco volle / do »Lricys weghe was do batty Harald Nicolaum dar he mochte de dudc fsthe ppnghc de dar bleue to roßkylde de mit »Lryke were teghe st de leech do Nicola« ? grype vn leech se pynighennadem wylle ^araldi Harald de letb en de tiefe« afffhyde Do Nicola ? Horde dat »Lnk was wol ghetomc in no : weghc do sqde he syne bodc to Magno dem koninghe va no : wcghe vn louede ein eine grotc hvpepeninghe vp dat he «Lricom dodede Do ho : de he cm des vn bewarde cne gay wo ! vnS $ valfchctt des denstes wcte he bcrdc cm to cffr he em grotlikc lete denen vn dar mede bcwarde he cne «IjVdo stde id cm de koninkynne de syncs b : o6 Ra nuti dochter was dar se ene dodc wolde - des fände he syne bode in lalant vnboth fynevtun & e to war em vocheelde wo se ene mit ratsche mende vn dach eren rath vn Holpe des qoeme st mit eine schepe in notweghe vn leren em bar hemelikc eo wercnde wer dm - ' do vuste £xit wol dat de no : mannes gheme d : uken des lede he fync vlyt dama do he rede was dat he se mochte vul make vp dat he beste beter ro val dar to hedde sl> dobelde he mit en Als : de ttoi' mannes do vul rveren vn swar wo : dcn van dcme siape do ghynt iLrik mytsyner hvßvtouwm myt Jy ncm fort vnde myt synen knechten ro dem mere al de schepe de he dar vand de bo : de he do * vnde v$t do myt der hast niyt den van lalande wech des an deren daghes do tlappeden de no : mannes langhe vo : iLnkes herberghe vnde en po mmmt mmv

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.