Uxheim» so kOtttt de clen'k« myt mm ghemme» mdc Swenonem dm nomsschen to bysschope
bau Ksraldo NdkmdodtKwmo
DI» U NtS do Wolde de Proteste deel »5de de J1 ^IJUncn Ranutum hebben gheko : m ro to ninghe vmme fyner mäliken vn eddcley werk wyl - Im de sc an em seghen mm bat vo : ghyfftti^e vif rcytte vott bat wölbe lewer leneti pnver dem traghi in tracheyt wen vndcr dcm mannen myt lofltksm arbtydt vndenemmdat cho hulpe dm ^suald de oldeste were darume bo : de rm dar rykcZlllene de vä schone beghcrdcn forite Äftmmi vmme syner man Heye wylle vi» haddrn ene lecfsdes quam dat land jco Hope byyfooi dar lach Rannt ? mieden va ftho Die byettem fände in dat oflen - de anß deel des lau des lach mit < ? araldo in dat wcsten dar fcde ^ar^ aldns to den syne dar were me der lüde schymp vn fpoch dar de olbefte scholde werden ghcncddert vi ? de p , nähere scholde werde ghchoghet dar neghest 5ede he dat were ok beter dat de lüde vnde dat vOlC mochten fyttett in v : ede wen dat se scholdcn alletyt Wesen bej wart mitsiryde vn oüoghe vn loucde ett ofc dat he de vnmyldm vn vnrechtuerdyghe stocke de de anderen koninghe hcbbcn ghescttcr de wolde de äff legghcn vn fetten andere na al crem wyllott ITCyt dessen wo : dcwendede he de meesten deel vZ dem volke cho syk vn boch do T^anveo dat he syck nicht bewerde mit dem ryte na deme dat he yugher were vn ot dat he dae ryte vn syn ewe nicht bekiZ^ nicrde mit otlaghe vn d : ovrvede em dar eo were id

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.