bozcn lufi wente he krenkede vel« eddeler ynncfro : ^ wen vn hadde mcht ein tym mit fprter echten vto r» wm j~unber mit fynm by fieper sehen hadde he vele t^ndere alze Haralds Go . m Swenone ( DmSbiim Vdbonem Olaon Vyom Ranntu vn >Lric»m vn cne dochter Syricham de achter m ( Btotfchalfc de ein hoyetlink was ö wede trech to etter hvßvtonwe Darna wolde de tonint enc nye wyf« vn ee des ech ten kliendes vmme fyncr böser Infi wyllert vp bau ghert vn nain des kon^nghes dochter van sweden Gynchade im»Haidetoenerhußv : onwcn vnd fparde dat nicht dar fe em to hoide daröme straffe de enebMhop »Lginns van lunden vnde b^'chsp U ? j ? lhclmns van Rsskylde ghany hartliten doch Wolde he en nicht hoien do voitlaghede seene vo» dem b^schopeva b : emen de lerde ene vn vnSman - de ene dathe in sodane zaken mochte nene wyff ja - lich werden vn dae ydt nicht mochte weftn dat he sM modderm mochte Hebben Do de koninkdessi straff^nghe hoide do wolde he fyS an m Wieke mit dem lwerde Doch leech byschsp U ) y ! helm ? nicht äff vn straffede ene so vn lerde ene dar he b^ de wtaöe vn donde oner gaff vn ok fZnde «Kyntha wedder in Sweden vi ? ft bleeffwedewe vn ! o»ede toscheyt to holdende vn lenede in enem highen le« vendeal ere daghe Sweno nam hartliten an gade to denende wete he onerwoch do de hylghe schryfe also vele alse he der wnste vn hoit hadde vn he ha dde enen clent by s^ck de heeth Sweno vnde was noinfch vn was groff va zeden vn lnttyK wüste he an de kunften den hadde he gany leeffvn dämme hateden denSwenonem dt anderen clente vn bc lachche cjk vake dariime dat he nicht ghelere w . »
O üj

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.