TmHliken to dZ kerken es ptcfietf Vn to begheym lvde ere vode vn ghod to mcrende so dat s>'n deche Nisse noch ooer at dessc tftc fo f Hmcde is cft he nel kn fiomen >p
Van dom'nt Magnvs
A - leksnumsbegrs -
ve was do befett * Swen fyncr fnficr iLstnchß de vefke»engelät mit de rid^ - ^Jiwmmte vp dar de herscop nicht quem« ^ de denen Do de Nc> : mänes Haide dar kanums voth wasdo kown sc bonink Olones sone LNagniZ ^ hilghe Dar holde harrhknvth de fyne vaö vol^ Lhede in dat ritb vn woldc ßride mit magno Do ^akede se ene endtacht weite de dar de andere over »Mede de scoldc de anön erven Vn dat loveden de ^delc pä beide riten rn s«so : c dat slkde to Holvede ^llsö toch he vo : e in engelät vn vam dar alle dynL ^ol geschicket vä 8 vo : sychticheit Swenonis i£fi' I^hßdo hadde he dar eine bioder va iZ mo6 weghS ven s etche he dar mit jyt to regercde rvete syn moS - ) ma na synes va# bebe nam f : ene eddele versiert enghläd mit deme teelde se dessen lLchwardu de ® . 10 Msgnlls de Kon
lnink ran no : weghen ho : de dae Rang . tus doch was do dachte he vp de eyn^
iacht ve he hadde ghemakt mich Ranvto vnd« in dänemarke vn de denm huldyghcdZ em vi ? dchxlt dancmarke do voüech Sweno di ve^e rst

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.