Ve Brfte £ptftel
wmte g^ Hebben ertentden / devan anbegynne'ys / Ick
fcr^ueiuw Iüngelingen / wence gy Hebben den bosewiche auerwunnen / Ick scr^ue iuw kindem / wende gy Hebben denvader crkent . Ickhebbeiuw vedern gescreuen / dae gy denerkenthebben / de van anbegynne ys / Ick hebbe iuwIüngelingengescreuen / datgystarck ftnt vnde dat wort Gades by iutv blyfft / vnde den böstwycht auerwun ? nen Hebben .
- »^ebbet nicht leff de werlt / noch trat tri der werlt ye . So yemantde werlt leffhefft indem ye dclcucdcs va^ derö m'cht / Wcntc allentwatin der wcrlc ye ( nöniliken de Infi des flefches / vnde Infi der ogen / vnde homoth der güder ) >'S nicht vam vadcr / fünder van der werlt / vn de wcrlc vorgheyt nu't crcr lust / U ? ol oucrst den willen Ga^ des deytdebliffcin cwicheyt .
2kint>cr / ybt yedelatcste stunde / vnde alse gy gehört xvedderchrist / hcbben / dat de n ? eddcrchrlst tumpt / vnde NU synt vele ^Vedderchriste geworden / dar van erkenne wy / dat ydt " ' de lateste stunde ye / Ge synt van vns vthgeghan / oucrst sc weren nicht van vno / wente wenn se van vus gewesen weren / so weren sc yo by vns gcbleuen / ouerst vp dat se apenbar worden / dat se nicht alle van vns fynt .
Vnde gy hebben de saluynge van deme dehyllich ye / vnde weten allerley . Ick hebbe iuw nicht gescreucn / alse wüste gy de warheyt nicht / sünder gy weten se / vnde we^ ten dat mne logen vth der warheyt kumpt / ^Vol ye eyn l5gener / ane de dar vorlochent / dat Ihcsue de Christ sy Z Dac yo de IVcdderchrist / de denvader vu den soue vor^ saket . 'lVol den föne vorsaket / de hefft ock den vader m> cht . lVat gy nu gehört hebben van anbcg^nne / dae blyne by iuw / So by iuw blyfft / wat gy van anbegynne gehört
hebben /

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.