0e£rfte£ptftel
Günte Johannis .
©at£rfte£apittel .
At öar van cmuaitge
rvas / dat wy gehört Hebben / dat tvy gefeit Hebbett mit wt fotogen / bat wy ) o«wet hebben / vnde rttfe hende betastet hebbett / vait dem worde des leitendes / vn dat lcncntys ersehenen / vttde wy Hebben gefcn vttde ben'tgen vnde vorkündigen iuwdat lcuent dne ewych ys / welcker was by dem vader / vndc ys vns erfchenen . Wat rvy gc' feit vnde geHort hebbcn / dat vordündige wy inw / vp dae gy oc ? nn't vns gentcnfchop hebbc / vnde vnfe gemcnfchop fy mit dem vader vnde mit syncm föne 3hefu Christo / Vndc folckes streue wy tun ? / vp dat gy iuiv frowcn rndc l'vwe frowde vullentaincn fy«
Vnde dat ysde vortündinge / de wyvan ertt geh & t hebbeit vnde t'uw vortündigen / dat ( 9odr eyn licht ys / vnde in enteis ncne düstcntlste . Sowyfeggen / dar wy geiueitf & op mit cm hebben / vnde wandent in der düster^ niste so lege wy vnde don de warheye nicht . So wyouerst yin lichte wandem alfe he ym lichte ys / fo hebbe wy ge - « mcnfchop vnd . randern / vn dat blott Thesit Christi ma' tct vns reytt van aller fünde .
Gs wy feggen / wy Hebben ncne fünde / fo voruäre wy vns fülltest / vttde de warheytys nicht in vns / So wy $ + »erst vnje fünde bekennen / so ys he truw vnde rechtver^ dich / dathe vttsde fünde vorler / vndereyniget vtts van aller vndäget . So wy feggen / wy hcbbcn nicht gcfündi -
get /

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.