d
na dem fTefcher choppe vorach^
Jcrn de maieste - » doch der stercke endat lasterlyke rft fc fytit : alse de »vangende vnde ' nicht ernennen / zet werden / vnde ngen .
iwolleuent / Ge erlickleuentvan ebben ogen vull >e / XocFcti nn ficP icit herte mit evsrltitedcnre^ ic hebben nage^ Wbr sor / welkerem be - - ( i he haddc eync lastbar dcrte re^ de des Prophet
Fen vam dwcr^ eye eyneduncker van vpgeblafen Tzcn dorch geyl^ e reche entlopen »de lauen cn fry' jco fytit . VDcute cht ys hc gewor' onreyniche^t der vndc heylandes ? ! ? <»
socr .
Dieters .
Jhesu Christi / werden öuerst wedderumme in de ßlfjUtt
geflochten vnde averwvnnen / so ys en dat lateste erger worden wenn dat erste , wente ydt were en beter / dat sc den wech der gerechticheyt nicht erkenthedden / alst dac fe cn erkennen vnde keren stck vatt dem hylligen bade dat cngegeuen ys . En ys wedderimren dc warc sproke / De Hundt fryt wcddcr wat he gcs , yet hefft / vnde de fu wol^ tert ficf na dem stvümmende wedder ym drecke .
Dgtdn' ? dde - 5gpitcel .
Z^th ye de ander \Jzpiftcl / bc icF inw scryve / gy lcuen / in welkeren icf erwecke vnde vor * mane mwen lottern fyntt / dat gy dcncfcn an de wore de iuw thouärn gejecht syi - . t B * ^=f^_Jvan den hylligen Propheten / vnde an vnse both / dewy fyuc ^ . postclc deo < * >crcn vndc heylandco .
Vndewetetdat vppet erste / dat in den lesten da gm kamen werde» ; besporters / de na eren egen lösten wan * dern / vnde stggen / wor ye de t ho sage syner thokumstZ > U ) ete nach dem de veder entstapen s^nt blufft alle dinck / alse ydtvan anbegynneder creaturcn gewesen ^s . Duerst mothwillingeo willen sc nicht weten / dat de hemmel in rörtyden ock wao / dartho ock de erdc vth water vndc ym water bestan dorch Gades wort / dennoch wart tho der tyt>t de werlt dorch de süluen mit der syndtf ! 5th vordor * l , v * uen . De Hemel öuerst de noch ye vnde de erde / synt dorch sy , : wort beholden / dat se vppet vürbewaret werden am dage des gerichtes vn vordömeniste der godtlofcn n»yn *
fchen .
iLynerle's äuerst sy iuw vnuorholden / g^leuen / dnt
»yn dach vor dem & cxcn ys alsedufent iar / vn dusenciar /
gg H alle

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.