Full text: Ihrem unvergeßlichen Lehrer Herrn Ludwig Suhl am Tage der Einführung zu seinem neuen Lehramte gewidmet von den Mitgliedern der ersten Ordnung des Gymnasiums

Wir sahn die Weisheit' . auS dem verhüllenden Eewilk der Nacht , ins Land der Erkenntnisse , Vom staubbeladnen Pfad des Dulders , 
In die Gefilde der heitern Wonne , 
vorüber jener donnernden Stunde' , wann Der Richter nimmt die furchtbare Wage , flog Ihr heisser Blick ! Wir weinten Wehmut , Das ; uns Gewölk noch , und Staub umhüllte , 
Zum Chor der Schwestern kehrten enteilender Dir kurzen Stunden , wenn die Geschichte Dir 
Den Vorhang aufzog ; Deine Lippe 
• • • 
• ■ . • * 
Trunkener dann von der Urwelt träufle ,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.