Full text: Ihrem unvergeßlichen Lehrer Herrn Ludwig Suhl am Tage der Einführung zu seinem neuen Lehramte gewidmet von den Mitgliedern der ersten Ordnung des Gymnasiums

Äer Le^er Nerven lehrtest Du spannen , und Gemeßne Laute senden dem Wiederhall . Dir tönt die Saite ; doch eS schmelzen Leisere S . ufzer in ihre Aspel . 
Freudelicdern ruft uns der lachende , Geschmückte Lenz , dem Scherze die Dahn bcstreuN . Wir achten nicht der Freude , nicht der Blumigen Klur , und des kühlen Baches .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.