Als Nachkomme von Johannes Bünsow und Zacharia Treptow gilt auch Christian ( Casten ) Bünsow , der 1416 bei seiner Verheiratung mit der Wittwe von Johan Somer ein Haus in der Steinbeckerstrasse zur Mitgift erhielt . Deren Sohn war Caspar ( Tab . 2 ) . ( Pyl : Pommersche Gene» alogien . )

Tab . 2 .
CASPAR ( JASPAR ) BÜNSOW
Sohn von Christian ( Tab . 1 ) . »Wurde während des Aufenthaltes der Rostocker Universität in Greifswald in d . N . Jasperus Bünsow immatricu * liert . Erwarb zwei Häuser in der Langen und Büchstrasse und erhielt , als er sich nach dem Tode seiner ersten Gattin , Adelheid Leveke , mit Ghe * seke , Wittwe von Bernhard Letzenow , vermählte , dessen Haus am Gr . Markte als Mitgift . Er machte sich durch eine noch bestehende Stiftung ver * dient . » ( Pyl : Pom . Gen . No 293 ) . In »Gen . Buns . No 18 im Vitae Pom . » wird angegeben , dass Caspars erste Frau Adelheit von der Lancken hiess . Die von ihm vermachte Stiftung wird jetzt von der Universität in Greifswald unter dem Namen »die Bünsowsche Stiftung» verwaltet .
16

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.