25
über stieg , und über die Mikteldeiche in die andere Köge drang . Zn den Mirreldeichen erfolgten gleich - falls 2 die 3 Durchbrüche ; verschiedene Wehlen sen ein , und 2 Schleusen trieben w^g . Ueberhanpr wurden die Deiche übel zugerichtet : 36 Gebäude , wie auch viele Mobilien weggespült ; 116 Stück Großvieh nebst Schweinen und Schafen ohne Zahl ertranken . Doch büßten nur 5 Menschen das ben ein . ( 22 ) ( Walther p . 276 . )
Wey Husum war das Wasser bereits um halb vier Uhr Morgens auf dem Markte bis an die Waage bevm Kirchhofe gestiegen , und stand in des meisten Häusern in der Kramerstraße , bey der Brückt , in der Wasserreihe und der Kleikuhle 2 bis 3 Fuß und darüber hoch . Alle Keller waren voll Wasser , und an den Wanden , so wie an allerley Hausge - räch , geschah großer Schabe . Niemals ist bep sum eine Fiuth so hoch , wl'e diese , gewesen ; denn das Wasser stand nach den , daselbst gemachten , Merkmalen über 2 bis 3 Fuß höher , als in der Fluth 1634 , welches ebenfalls in Schobüll und auf Höge bemerkt worden ist . Auch in Friedrichs« stadt stand das Wasser so hoch , als ce bey schengedenken nicht gewesen war ; eS stürzte schon
( 22 ) Mehrere Menschen auf Nordstraud würden daS Leben eingebüßt haben , wenn nicht die Karholikeo , die in der Christnacht ihre Ausammenknnsr in ihrer Kirche hielten und nach Endignng ihres Gol - leSdiensteS nach . Hanse gingen , sich , alS sie ein so entsezlicheS Ungewitter verspürten , nach dem Has - deiche begeben , und alS sie sahen , daß daS Flakh - wasser mit solchem heftigen Ungestüm wieder komme und mit großer Geschwindigkeit sich erhöhe , die auf dem Deiche wohnenden Leute nicht geweckt u»b gewarnt hätten . ( Walther P . 276 . )

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.