Full text: Jahrbuch denkwürdiger Naturereignisse in den Herzogthümern Schleswig und Holstein vom eilften bis zum neunzehnten Jahrhundert (2)

7 
kam ein heftiger Wirbelwind , der in der dorrt» gen Hölzunq , Siegum Lund genannt , wunderbar wüthete . Zn einer ziemlich dick mir Bäumen be , fehlen Gegend derselben riß nämlich dieser Wirbel - wind nicht nur die Bäume aus der Erde und warf sie durch und in einander , solchergestalt , daß von dem bloßen Topholz 63 Faden geschlagen wurden , sondern cS ward auch daselbst eine dicke Eiche mir der Wurzel auS - und aufgehoben , durch die Luft geführt und 1 . 9t ) Schritte von dem Orte , wo er gestanden , an einem andern Orte bey einer großen Buche anlehnenderweise niedergesetzt . ( Schi . Holst . Anz . 1767 . p . 614 . Gude " p . 11 ) 70 
Im Winter galt der Rocken 36 wjl . ( Laß 2 . p . 18 . 30 mft . Lüderö Sehl . Holst . Allmanach v . I . 1785 . ) Hin Herbste ward der Dramst . Kir - chenrocken verkauft für 8 v$L 12 ß . ( B . V . ) 
1710 . 
Am Dienstage nach dem Sonnt . Trinit . erfof bey einem schweren Sturm und hohen Flnth alles Vieh auf Ponshallig , und der gegrabene Torf auf Nordstrandischmoor trieb weq . — Zn selbigem Jahre entstand d . ! ^7sten ZulmS durch ein fes Ungewilter ein hohes Wasser , und trieb nicht nur das meiste Heu auf den Halligen fort , sondern auch der Kaideich bey Hattstedr durchbrach , ( 7 ) die dortige Marsch ward überschwemmt , das Heu weg - geführt : c . ( Walther p . 261 . ) 
Eine unzahlbare Menge Feldmäuse von aller» band Farben , — schneeweiße mit röthlichen Tau : benaugen , braune mit schwarzen Strichen über dem Rücken und knrzen Schwänzen , auch graue , — fan , 
O ) Die Hattsiedrer waren eben beschäftigt , eine neue Schleuse in dem Deiche zu legeu ; daher der Äaidcich .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.