403
die häufigen Platzregen die Heerstraßen und Wege unbrauchbar ; bald , ja sehr oft , verursachten die kra . - chenden Donnerschläge den unaussprechlichsten Schrek« ken . ( Laß 2 . p . 214 . ) ( 57 ) So schlecht aber die Sommerwillerung gewesen war , so herrlich , schön und beständig war dagegen der ganze Oktbr . ; jedoch erfolgte nach einem erschrecklichen Donnerschlage am 30sten Oktbr . eine merkliche Veränderung , indem von der Zeit an im Nov . und Dec . ein anhaltender Re , gen und heftige Sturmwinde wechselöweise kontinuir« ten . ( Laß p . 226 . )
Blarrernepidemie . ( P . B . 1790 . p . 202 . 229 . ) ' ( 58 )
Höchste Kälte in Kopenh . d . Zlsten Zan . 6 Gr . Höchste Wärme d . 3ten Aug . 19' / , Gr . ( Ponr . )
Geb . in beyd . Herz . 14013 , gesi . 14062 ; mehr gest . 49 . ( Gud . )
Zm Lause deSZ . stiegen und fielen in Hamb . weiß . Eyd . Waizen von 65 bis 75 , roch . Holst , v . 6V—75 , Rocken v . 42 — 53 , Wintergerste v . 34 — 44 , Ha< ser v . 21—22 a Last . ( Schl . H . Anz . )
1753 .
Vom 18ten bis 21sten Marz wehete ein starker Wind aus dem Nordwesten und trieb das Wasser der Schlei ; dermaßen in die See , daß man trocknen Fußes und ohne alle Benässung über den , 2000 Schritt , breiten . Arm der Schley , welcher den Me ; venberg von Schleswig abschneidet , und über wel : chen sonst ansehnliche Schiffe segeln können , gehen konnte . ( Sechs Schr . v . Cam . p . 54 . )
( 57 ) „ Vcm May bis zum Septbr . rkgaigtes Jahr . " D . Müller x . 67 .
( 58 ) Unter andern auf Helgoland , wo 106 Pers . starben ; ( sonst 50 bis 60 ; ) m Husum waren ^>cy 94 Ge - burteu 132 Todesfälle u .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.