Full text: Jahrbuch denkwürdiger Naturereignisse in den Herzogthümern Schleswig und Holstein vom eilften bis zum neunzehnten Jahrhundert (1)

57 
fror eS ununterbrochen sehr stark . ( Adolphi . ) Hier , auf folgte ein dürrer und heißer Sommer , daß auch das Gras und Getraide auf dem Felde wer * dorrete , und die Sonne an etlichen Orten die Fel , der ( Mtre ) und Wälder mit ihren - heißen Srrah» len anzündete . ( Heldv . ) ( 37 ) Der Herbst war uns erhört schön , indem „ die Beester " nicht allein biS Weihnachten , sondern auch darnach außen gingen und ihre Nahrung fanden . ( Adolphi . ) 
* Unterm „ Vieh " sind hier ohne Zweifel Wald« pferde zu verstehen , die man vormals in Menge hielt , und die bekanntlich auch im Winter „ in Wäldern und auf dem Felde " herumgingen . 
An manchen Orten fielen Vlutregen auf die Erde . ( Heldv . ) 
Heber Vlutregen sagt Flörke tn Krünitz's En - cyclopädie ( Th . 121 . p . 477 . ) Folgendes : „ Homer , Cicero . PliniuS erwähnen Blutregen , dergleichen auch Neuere anführen . Gassendl er« zählt von Peiresc , er habe nach einem vermein» len Vlutregen in Frankreich die rothen Flecken , die man für Spuren der Regentropfen hielt , auch an bedeckten Orren gefunden , und ent» deckt , daß sie von rothen Insekten herrührten . 
( 37 ) Memom asperrimam secuta est 1503 aestas ferventissima , itaut multis loci» sylvae exar - descercnt et prata exarescercnt ; ab initio cniin inrnsis Aprilis ad usque finem Julii nc gutta quidera pluviae cccidit . Ilinc xnaxima secuta est amionae Caritas , et praeter pluri - mos suuin greges multis in locis vcl tertia , qu«#que pars liominum variis idque inaudi - tis plane im>rboruui gcui - ribus periere . Baun . Megal . liter . Prodr . W . III . p . JOüO .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.