Full text: Jahrbuch denkwürdiger Naturereignisse in den Herzogthümern Schleswig und Holstein vom eilften bis zum neunzehnten Jahrhundert (1)

52 
Dieses Ereigniß erhellt auS einem Ablaßbriefe der damaligen Bischöfe zu Schleswig und Lü - beck v . Z . 1486 bey W . III . p . 575 , in chem sie zu Beiträgen zum Wiederaufbau der Kirche ermuntern . Das Hahr der Einäscherung wird aber nicht angegeben ; vermutlich hat sie jedoch im Sommer 1435 Srarr gefunden . 
1491 . 
} ■ Es war ein sehr strenger Winter , daß man allenthalben über die Eider fahren konnte . ( Sax . Eid . Chr . ) ( 33 ) Viele arme Leute froren todt . ( Vele armes Folck blev dodt von Froste . ) ( Chr . d . Wend . St . ) Die Chronika fügt hinzu : „ man isede de Elv von de Fulenhorne ber an dar Eeckholt . " DaS Eichholz — ein kleines Wäldchen — stand be , kanntlich zwischen dem alten Hamburg und Ott tensen da , wo jetzt die Neustadt ist , und Ftll lenhorn wird ein Orr weiter hinunter an der Elbe seyn ; was bedeutet aber das Wort „ Ifen ? " Etwa : auf dem Eise gehen ? oder fahren ? — Hierauf folgte ein so dürrer Sommer , daß eS vom May bis in den September nicht regnete . Doch geriech das Korn in diesen Landern durch einen beständigen und fruchtbaren Nachtthau wohl . ( Vie« che» p . 308 . ) 
, Um Jakobi fielen Hagelsteine , die so groß , «wie Hühnereier , auch zum Theil viereckig und spitzig , ! wie Nageln , waren , und dem Korne großen Schw den tharen . ( Chronika d . Wend . St . ) 
Den 14ten Septbr . geschah eine verderbliche U e b e t * 1 _ schwemmung , durch welche überall viel Korn wegl 
( 33 ) 1491 Ab initio anni nsque in Martium acer - rima liicins continenlur saeviit . Ann . Augsib . ap . Meuk . L P . 1712 .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.