Full text: Jahrbuch denkwürdiger Naturereignisse in den Herzogthümern Schleswig und Holstein vom eilften bis zum neunzehnten Jahrhundert (1)

186 
1672 . 
Der Rocken kostete a Tonne4 Tri# . 6 ß . ( B . V . ) 
1673 . 
Den 12ten Sept . war eine große Flnth , wie sie seir mehreren Jahren nicht Statt gesunden hatte . In Hamburg mußten die Einwohner der niedrigen Gegenden flüchten , und nur wenige Keller blieben vom Wasser frey . Auch die Deiche litten Schaden , und Menschen kamen dabey umS Leben . ( Deschr . d . Elbstr . p . 54 . ) 
Rocken galt a Tonne 3 nA 12 ß . ( B . V . ) 
1674 . 
Der Winter war vom 17ten Jan . bis d . 14ten März sehr scharf . Man konnte über« Eis zu Fuß und zu Wagen vom festen Lande nach allen her» umliegenden Inseln der Wests« kommen . Der Schnee lag so hoch , daß man nicht auf den Gas - sen fahren konnte ; ja die meisten Einwohner ( in Husum ) mußtcu sich erst aus ihren Häusern durch den Schnee herausgraben lassen . ( Laß 1 . p . 133 . Deschr . d . Elbstr . p . 64 . ) 
Rocken kostete a Tonne 477$ 12 / ? . ( B . 23 . ) 
1675 . 
Den 25sten und 26sten Oktbr . hatte man liche Sturmwinde , hohe Fluchen , starken Rrgen , und Hagel mit grausamen Donner und Blitz . DaS Gewitter schlug in die Nikolai Kirche in Hamburg , ohne jedoch Schaden zu thun . ( Beschr . d . Elbstr . p . 55 . ) 
Die Tonne Rocken kostete 9tt$8 ß . ( B . V . )
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.