Full text: Lubeckische Chronick/ Das ist/ Alle vornembste Geschicht vnd Hendel/ so sich in der Kayserlichen ReichsStadt Lubeck/ von zeit jhrer ersten erbawung zugetragen

21 
Ander Buch . 22 
Mralsn» Ann° M . CCC . XVII I . tvardiegro - gewesen . Das hat man vor ein sonderlich 
b»lcg«r« . p Belegerung vor dem Sttalesund Vnd wunderzeichen gehalten / das ekwas bedeuten 
' warm die feind / LIiriKo^lioruz Konig von soltt / daß auch etliche vnder der hültzern Brü - 
Dmnmarck mit aller semcr Reichs macht / ckm gefangm worden . 
»Ztryog i - LriZa der Konig in Schweden mit einen hel - In demselbigen Iar sind alle Niderlendl - Rreis o . 
2vcndei , < ^n Haussen Schiff / Hertzog Albrecht von sche Fürsien in Sachsenzuiubkck zusammen d»Lanv - 
'otiabuth Meism / Hertzog Erich von Sachsen / Her - kommen / dazu auch der Bischof / vn d Graf S " 
v . Mt'stm ßog <Owcn von Schleßwiek / Hertz . Canuc . zu Holstein / vndvilvom adel / vnd han gehan - 
t & mi' vonHoland / GrafGerhard vnd Hans von delt vom Gememen Fnden in den banden zu 
t»icti Hoisten , / GrafAoolfvon Schwaryenburg / machen / vf daß der reisende Kaufman felick itn' 
GräfeGuntzetvonWmmtesg / GrafHm - vndfreyreismmögte / vnddaß - alle Strasen - 
tooifttin " rich zu Schwerin / Hertz og Heinrich von reuber mochten gestraft werden , 
vo« MeckelnburgivnoPnblßiausH . zuWendc . AnnoM . CCC XXXVIIl . warddie Wys««t - 
DodtseHerrn vordcnSuntzogen / warHer - Statt Wyssenk in steingebauwek . g - bauwet 
v . W , t - tzogCrich vonSachsen / d»rallererste der sein In diserzeitistein groser vftauf zu Ham - Rfiausü» 
^gervsjch . ug . Gegen denselbigen fielen die bürg gewesen / von wegen der Ge , stllgke»t / die i ? «mburg . 
rü , . Bürger aue / vnd fingen den Fürsten / vnd hil - sich wider die Weltliche Qberkeit setzeten / 
ten ihn auch drey Jahr gefangen / darnach vnd wolten alle fachen ves Ehebruchs vf das 
fchenckeken in irem Fürsten Wmtzlauw . Der herteste strafenDie fach ist endlich durch den 
fendte ihn Margraf Ludwig von Branden - BischofvonB ? kmen vertragfvnd beygelcge . 
burg . DemmusteergchmXVl . dausentloti - AnnoZVl . CCC . XI . . erwarb Berthol - fanne 
geMarck silbers . dus Graf zu Henncnberg / daß sie mochten f " 3 
> ? 2rti Anno M . CCC . XIX . starb Hertzog geltmüntzen . Müny ronMe . Henrich vonA^ckelvurg / welcher mantche An . M . CCC . XLI . iff Iohanncs Muel / frcyhtN' aeintiuig Fehse n it> in seinem ^eben . Er bestelle in sei - Scolafter , zum Bischof erwelct . Diser ist x / / °> . OiplS nenTodbeth / daß mandasCloster zu Ryb - auch der Kirchen Mutter gewesmvber alle in 
Elofttr . benyße bäumen soll . Bauwerck vnd vergleichen . 
AnnoM CC C . XX . öofauffcodieiu - . " m - i» 
Ä# beek»schendasL ) tpzuDramund / vor4°oo AnMCCC . XLIII . geö50nnf Peter^yw < * < * , 
? ! JdJ M«ck - onGmfGmvonH°lstnn , d . r gv s« R - ckl , n« - h« . ss - nd - nM«chschcnb , mit * 
m«nd . nent ward derMilt . - grossem streu / zu dem Stift von Coln I vnd „ eu d - n 
An . M . CCC . XXHr . ioa@rafGfrftrt bazuv»lgefangen / vndbauweten mitderselbm Stift 
—r , r . , „ L , Jül JL schuld d - r gefangenen / ihre Turne vnd Mau . 
ftnheervndmit , hmeHeryogHeinrich vo^ « - ^«nzschmaekeissen ? » Westvbaten . Dann Graf fco# Meckclnburg . derGrafvonRupyn / derGras g * «ff 
ü«f' a>l . s w^»»H«»ozvo> , S^chsm kont - vs - dm^uszumSch - / vndvm»^uchg - w°n - S» - » bimg - n Bist wurden oll - v - rschl - iz - n , d^ß " , ~ Tr : »m SU . 
H - uinchvmMck - Indu'q vnd G . 
G<rl von Holst - , nm» j - « . w - gko . iim . Di , 
tÄSte S2Sr«« 
waren Herberge gemacht vf das Eise vor die AnnoM CCCL . iß eindrofcP<ßi ( { w ' , <<> . 
^ ^ ßienvber ganyTeutschland gewesen . Vnd Up ? ' 
El»«» u J J sind zu Lübeck gestorben vber 9000 . Mm - sttie ? v»» 
bäumet durch den Fürsten Heinrichen von Vnd es gedacht ein Rath die Statt 
M . mlnburg . y , gröstr zu machen / Aber solches ist hernach ver . A ? 
^nno LLL . X X VI II . Dttvon pllebcnvmchdibsterben> Dannaldasindal - - ? iom 
Mayvenburg schlugen jhren Bischof Rur - ^em am Abend Laut - enui , von der einen Ve . x> Rat» . 
San«» chard ? m mt Kylen zu bot / vnd die Kylen s ZU dem Andern l vber tausend vnd fütif . " r»r . 
s . «°f had - n st - noch , daß s . « <m Blfchof vwk - - ^ , „ dm M - «schm g - st»bs»^ 
mm der Nicht woltealö sie / so wer Ihme / was Anno M . CCC . XL IX . wurden die ft . , rn 
deme widerfahren weil / so er vnder jhre Hand * mn von Meckclnburg durch Carolum 
kommen were . INI . zuFürsten des Römischen Reichs ge 
AnnoM CCC XXXV . sind aus dtt macht s " » . ' 
Walfisch See kommen grose Wallfisch hart an die In demselbenIargimgen die Geifelbrü - <3^^ . 
bc»^u - Statt Lübeck / derm etliche achzehm / etliche der . WelcheSerkt derWiderkeuffcr einllch 
jwantzig / etlichevierpndzwantzigjchuhlang was .
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.