stände , werden der Vorwurf der fdsgenden Kapi - tel seyn .
Kap . IV .
Mittel das Röhrlein zu zerstehren .
Dieses Mittel findet man in verschiedenen Werken Spanischer und fremder Schriftsteller an - gezeigt , 3ob ^ ( Lumones . der 1620 . schrieb , ertheilt aus Erfahrung den Rath , das iand zu be° arbeiten und umzupflügen . Herr Glcdltjch S . 27 . sieht den Nutzen und die Wichtigkeit dieser Operation ein , weil man solchergestalt die Absicht erreicht , da6 Röhrlein auszugraben , und solches nicht nur der regnigten Herbst - Wirterung und dem Winter , sondern auch der Gehässigkeit der Schwei - ne , Füchse , Störche und Sperlinge auszusetzen , als welche anderweitige eben so große Feinde dersel - den , und bey der Zerstöhrung der Röhrcben mit - zuwürken fähig sind , welches aber ohne vorgedach - te vorhergegangene Vorrichtung sehr schwer zu er - reichen fem , würde . Sind die Röhrlein ausge . pflügt ; so sind sie leichter zu sammlen , weiches ei - ne Beschäftigung für Weiber , Junge und Alte seyn kann . Nach der Meynung eben dieses Schriftstellers , müssen die Bauren in jedem Dor - fe , dem ordentlichen Gerichte ein gewisses Maaß von Röhrlein , nach dem Verhaltniß ihrer Besi - Hungen und Erbgüter , zur bestimmten Zeit vor - zeigen , oder in Ermangelung dessen eine Geldstra - fe erlegen , welche man zu den Unkosten dieser An - B z stalten

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.