Full text: Commentar zu den patriotischen Rügen eines Holsteiners über das Post- und Poststraßen-Wesen in Holstein

' 
o 
Preußischen Generalpostmeister und jetzigen Bundestagsge - sandten , Hrn . von Nagler , der sich dadurch in der That ein unsterbliches . Verdienst nicht nur um den Preußischen Staat , sondern um ganz Norddeutschland erworben hat , da diesem so glänzend vorleuchtenden Beispiele bald auch Han - nover unter der thatigen Leitung des Generalpostdirectors Rudloff , und selbst Sachsen , sowie die meisten übrigen klei - nern Staaten desselben löblichst nachgefolgt sind . 
Je größer aber diese Fortschritte sind , die man sonach nunmehr auch in dem nördlichen'Deutschland mit dem Post - und Poststraßen - Wesen , nach dem langst schon bestehenden Muster desselben in England , Frankreich , Lest - reich , und dem übrigen südlichen Deutschland , ja selbst in Rußland und Schweden gemacht hat ; desto schimpflicher ist die wahrhast heillose Vernachlässigung , welcher dieser wichtige , aus das Volkswohl so großen Einfluß habende Theil der Staatsverwaltung in unserem Herzogthum Holstein noch immer unterliegt , das sich , in dieser Beziehung , sogar gegen alle übrigen Provinzen der Danischen Monarchie auf das Beklagenswertheste und Unverantwortlichste zurückgesetzt be - findet . Ueberhaupt wird dieses ehedem so reich gesegnete , und jetzt so verarmte Herzogthum , gegen Danemark bar sehr stiefmütterlich behandelt , indem die Regierung alle Einrichtungen , die zur Wiederherstellung seines Wohls und Reichthums dienen könnten , aus den engherzigsten und kleinlichsten Rücksichten , wie aus ganzlichem Mangel an Fortschreiten mit dem Zeitgeist unterlaßt , ja sogar alle ihr dazu gemachten Vorschlage , auch die einsichtsvollsten und praktisch bewahrtesten , geradehin verwirft . 
Wenn es schon traurig genug ist , daß so viele der trefflichsten Ideen für Welt und Staat , in Folge der Un - Vollkommenheit alles Irdischen und Menschlichen , ewig eben nur Ideen bleiben müssen , so ist es doppelt beklagens - werth , wenn dieser Fall auch da eintritt , wo die Aussüh - 
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.