Full text: Commentar zu den patriotischen Rügen eines Holsteiners über das Post- und Poststraßen-Wesen in Holstein

tagessen 25 Minuten verstattet . Kein Postillon darf es sich einfallen lassen , diese Minuten von jener , ihm für die Dauer seiner ganzen Fahrt gesetzlich bestimmten Zeit ab - ziehen zu wollen . » —• Auch die Art , wie die Postamter sich gegenseitig von - dem Abgange der Posten Nachricht mittheilen , ist in England weit zweckmäßiger , als in Deutsch - land , geschweige denn in unserem Holstein . Es ist z . B . häufig der Fall , daß sogar zwischen Orten , welche kaum ein paar Stunden von einander entfernt liegen , doch ein Unterschied von % , oder von V - Stunde , zuweilen sogar von * / + Stunden , hinsichtlich des Ganges der Uhren Statt findet , der sich nicht selten nach dem gewöhnlichen frühern oder spatern Ausstehen der Ortsbewohner bestimmt , ( weß - halb namentlich die Dorfuhren gewöhnlich früher , als die Stadtuhren gehen ) zuweilen auch wohl nach de ? » eignen Bedürfniß der Uhrsteller , je nachdem diese für ihre Vergnü - gungen oder Geschäfte einen langern Vor - oder Nach - mittag brauchen . Bei einer solchen Verschiedenheit des Uhrenganges kann nun freilich selbst die genaueste Auszeich - nung des Abganges der Post zu einer genauen Bestim - mung der Zeit ihrer Ankunft nichts helfen , und der Po - stillon hat immer die Entschuldigung für sich , daß die Uhr des Abgangsortes mit der des Ankunftsortes bedeutend differirt . Bei den englischen Posten , sowohl den fahren - den als den Briefposien , wird daher dem Postillon stets eine dauerhafte und richtig gehende Uhr in einem ver« schlossenen Gehäuse mitgegeben , zu welchem nur die Post - ämter selbst den Schlüssel besitzen . Er tragt diese Uhr vorn auf der Brust , so daß er in jedem Augenblick daran sehen kann , wie 'Viel es an der Zeit ist , ohne doch sie rü - cken zu können . Wie leicht ist diese treffliche Einrichtung nachzuahmen , die selbst dann nicht unnöthig seyn würde , wenn auch alle Posten zu einer bestimmten Minute von ihren Abgangsorten abgingen , denn schon bei der nächsten
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.