Full text: Commentar zu den patriotischen Rügen eines Holsteiners über das Post- und Poststraßen-Wesen in Holstein

die fast beispiellose Schlechtigkeit unserer Poststraßen , über welche ich zum Schluß dieser Abhandlung ausführlicher sprechen werde , dergestalt gehindert , daß vielmehr statt der - selben eine Langsamkeit obwaltet , die es selbst dem ge - - duldigsten Lammessinne nicht möglich macht , bei guter Laune zu bleiben . O JHr alle , die Ihr wisset , daß ^chncl - ligkeit die Seele aller Unternehmungen ist , daß lebhafte Verfolgung eines angefangenen Plans oft das Ge - lingen desselben im Voraus verbürgt , wie ost werdet ^zhr mit mir an dieser Langsamkeit haben dulden müssen ! Man möchte rasend werden , wenn dann gar noch oben - drein ein anderer Aufenthalt Statt findet , wenn z . B . wegen der gleich schlechten Beschaffenheit der Wege wie der Wagen , ein Rad bricht u . s . w . Ganz wie bei Uns war dies auch vor der^Einführung der Eilposten und der jetzigen so rühmlichen Verbesserung des ordinären und Er - trapost - Wesens überhaupt , in dem größten Theil des nörd - lichen Deutschlands , besonders in Sacksen der Fall , und man weiß , welche ergötzliche Satyre der witzige Lichten - berg über jene Langsamkeit der damaligen norddeutschen Posten geschrieben hat . »Ein rechtes Hinderniß von ( bes - ) Jntriguen - - sagt er »ist der , sonst feine und tvbens - werthe , Einfall der Postdirectoren in° Deutschland , durch den eine unzählige Menge von Tugenden des Jahrs hin - durch erhalten werden , daß sie statt der ( schnellen ) engli - schen Postkutschen , die so beliebten ( langsamen und schwer - fälligen ) offenen Rumpelwagen eingeführt haben . - Denn was jene bequemen Eilwagen in England und die dorti - gen vortrefflichen Wege für Schaden thun , ist mit Wor - ten nicht auszudrücken . Für's Erste , wenn ein Mädchen mit ihrem Liebhaber aus London des Abends durchgeht , so kann sie in Frankreich sein , ehe noch der Vater aus - wacht , oder in Schottland , ehe er mit seinen Verwandten ( über den Vorfall ) zu einem Beschluß kommt ; daher auch
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.