4t
gelegten Leichnahm des Herrn zum Grabe , wohin lena den Freund schmerzensyoll begleitet . Madonna in tiefen Schmerz „ eben den zwey Gefährtinnen am Boden , zur Unken Seite des Bildes , auf den Vorgrund der dunkel gehaltenen Landschaft , die hier , so wie die Grabesliölile Rechten , den Hintergrund der Darstellung bildet . Schön faltete Gewänder bekleiden die Figuren , aus denen diese großartige Composition gebildet ist . Der Ausdruck in den Köpfen der edelgeformten Gestalten ist herrlich . Dit tige Färbung annalog dem Gegenstande ist schön gedämpft und überhaupt alles für den richtigen Eindruck berechne Von diesem in England befindlichen Original - Bilde liefert in gegenwärtigem Gemälde der Fertiger eine sehr gelunae ne , zu beachtende Nachbildung .
JV ? 7 * 2 . Nach Guido Reni ,
Wahrscheinlich von Nicolaus Poussin .
Auf Lein , hoch 19 , br . 35\ Zoll .
Von dem in der Villa Rospigliosi befindlichen reitzen - dem Original - Gemälde , das in früheren Zeiten von ren älteren Kupferstechern , in neueren Tagen vom Raphael Morgken gestochen ward ,
^ie j den von den Hören umgebenen agen des Apollo , voranschwebende rora ,
llend , zeigt dieses in vorzüglichem Farbenglanze ide Bild , eine sehr gelungene , beachtenswerte Fachbildung . Jeder Reitz des Originals , ward auch dieser ] i verliehen , und s¡e dur . ch j , gehst fleifsige Beendung werth der Aufnahme in jede Sammlung .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.