39
Jtë 67 . Nach Hannibal Carraccio .
Von geschickter Hand .
Auf Lein , hoch 4S£ , breit 5GJ Zoll .
Ein Engel sitzt auf dem Rande des Grabes , der den Leichnahin des Herrn verschlofs , und zeigt den sich den heiligen Frauen den abgehobenen Stein und das lee^
Grab . St . Magdalena dem Grabe am nächsten , ' ruhigste , weniger die ganz in der vorderen Spitze d^ pe stehende St . Martha , die mit einem gelben U ' und darüber geworfenen , schön gefalteten violet e ^ ^ bekleidet ist . Durch heftigere Bewegung noch , ' ueni im rothen Untergewande und darüber gevvor ^
Mantel bekleidete St . Maria , ihr Erstaunen aus . Das ri ginalbild durch einen schönen Kupferstich von M _ ,
kannt , befand sich in Neapel . Der Copist war glückhc im Wiedergeben der Charaktere , der Formen und der nen Farbengebung . Lieferte dadurch eine Nachbildung dit - in jede Sammlung aufgenommen zu werden verdient , als ein gelungenes und zusprechendes Werk sich zeigt .
Jä 68 . Lombardesche Schule .
Auf Kupfer , hoch 11 , breit 8 Zoll .
Im Vorgrunde dieses sowohl in Composition wie Geg stand und Farbe sehr lieblichen Bildes , kommen die M' gier , dem in Mitte desselben auf dem Schoofse der Mutter sitzendem Kinde ihre Verehrung zu bezeugen und Gesehen ke zu bringen . Bescheiden beugt die liebliche Mutter den Kopf zum knieenden Greise . St . Joseph im Hintergrunde zur Linken stehend entblöfst demuthsvoll das Haupt . Leber die zur rechten Seite stehenden zwey Magier erblickt mai durch das offene Thor die zahlreiche Begleitung der Reisen den , wie die sie tragenden Thiere . Höchst ausdrucksvo sind die kleinen Köpfe sowohl der in der Ferne stehenden Ne benfiguren , wie auch die der Hauptfiguren es sind . Auel

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.