Eichenstämme erheben zur Linken sich ans dem grund . Auf den Steinblöcken zur rechten Hand auf dem zweiten Grunde klettern einige Nahrung suchende Ziegen , während der sitzende Hirte die Schalmey bläfst . Einige wilde fliegende und schwimmende Enten beleben die serfläche und den Vorgrund , dieses wenn auch sehr dunkel in Farbe gehaltenen , doch wirkungsvollen Bildes . Der be nauftrag dieses Gemäldes ist nicht minder sicher und meisterhaft wie bey den späteren Arbeiten des Künstlers .
. . .
64 . Nicolai ! s Passeri .
Nach Anton Allegri da Correggio .
Auf Lein , hoch 9 , breit 11 Zoll .
Das bekannte und berühmte in der Dresdner Gallerie befindliche Gemälde des Meisters : die in der Einöde ruhen - Magdalena , in einem Buche lesend , darstellend , gut undfleis - sig von dem Erstgenannten copirt , indefs nicht ganz lebhaft in Farbe , im Gegentheil wohl etwas zu bräunlich in Farbenton .
Jfê 65 . 66 . Ton einem unbekannten lienischen Meister
Auf Lein , hoch 8 , breit 10 * Zoll .
Zwey angenehme kleine Landschaften . Auf der ersten ruht ganz im Vorgrunde auf der Fläche eines ges ein Schaaf neben einem gehörnten Bocke , nahe zwey Eichen , von denen die eine abgestorben ist . Ein Hirte steht entfernter neben einer Hütte , die den Schaafen bey Nacht zur Aufnahme dient . Entfernter zur Linken schliefst sich die Ansicht durch einen hohen Berg . Auf der zweyten Landschaft , nagt ein Ziegenbock an den unteren Aesten einer großen Eiche , während zwey Ziegen etwas entfernter ein Gleiches versuchen . Der Hintergrund wird durch eine gleichfalls bergigte Landschaft geschlossen . Die lung der Bilder ist gut .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.