Full text: Die Gemälde- und Antiken-Sammlung auf dem Hochadeligen Guthe Emkendorff in Holstein

Kirchthürme , Mühlen und unter Bäumen liegende wohnungen . Von letzteren zeigt sich eine , von Bäumen sehr romantisch eingeschlossene , auf dem Mittelgrund zur rechten Seite , diese füllend . Den Vorgrund bildet eine yvon einigem Wasser umflossene gras - und kräuterreiche Weide , auf der eine Ziege und ein Schaaf weiden , fünf andere Schaafe nebst einem Lamme und einer Ziege in zwey Gruppen vertheilt , ruhend , dem Auge sehr nahe sich darbiethen . Etwas entfernter lagert , bei glänzendem singnen Milchgeschirre eine Bäuerin im Grase , während eine zweyte beschäftigt ist , eine entfernter stehende rothe Kuh zu melken . Eine zweyte graue Kuh , durch erstere etwas verdeckt , von Vorne in Verkürzung gesehen , blickt hinter diese hervor . Das Lichtspiel auf diese letztbemerkte Gruppe ist unübertrefflich schön , so wie überhaupt die Liclitwürkung in dein ganzen Bilde . Wahrhaft magisch ist die Beleuchtung und scheinbare Bewegung in den ken , von natürlichster Form und Leichtigkeit . In nung und charakteristischer Darstellung der Thiere mögte schwerlich ein Uebertreffen von einem andern Meister möglich seyn , so wie überhaupt auch in richtiger getreuer Darstellung irgend eines der übrigen Theile in diesem Meisterbilde , das wie wirkliche Natur erscheint . Aufs sorgsamste beendet , zeigt sich die Behandlung der schön aufgetragenen Farben , durch Sicherheit und Freiheit der geübten Hand , als rasch und ungesucht . Ein liches Rang - Bild , das trefflich erhalten . 
•M * 56 . / / . jr Anlonissen . 
Auf Holz , hoch 24 , breit 32¡ Zoll . 
Angenehm zusagend durch eine helle freundliche bung , durch reiche í iille und richtigen ungesuchten Wech - * sei der Theile in der Composition , wie durch fleifsige Beendung der schön gezeichneten Staffage , und jeder der Landschaftstheile , empfehlen sich diese lieblichen zwey
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.