61
der Fehler nur aus einer von diesen Ursachen ent - springen kann , so ist eS nicht schwer ihn aufzufin - den und ihm abzuhelfen , indem man entweder mehr^ kalzinirt , oder weniger Schmelzmittel zusezr , oder eher absticht . Wenn man sich mit der Konzentra - tion des Silbers in einer bestimmten Menge Bley begnügen will , so ist nichts anders zu thun als gut zu kalzimren , * ' ) und das Silber durch Zusatz des - jenigenBleyes zu reduziren , welches ich schon oben von demjenigen unterschieden habe , das man nach - her anwenden muß , um alles Silber , was etwa während dem Schmelzen in der Schlacke bleiben könnte , zuabsorbiren . Wenn man dasselbe Resul - tat ohneHülfe des Bleys erhalten will , so hat man nur nöthig 5 bis 6 p . C . Eisen , die 8 P . C . Bley gleich , kommen , zuzusetzen , als so viel ohnqefahr durch die Enroxidirung des Silbers in einen oxidirten Zustand versezt wird , wie sich denn dieses nach dem GeHalle der Erze und dem Zustande derKalzination richtet , i bis 2 p . C . Kohlen kommen 8 p . C . Bley und 5 P . C . Eisen gleich 6 ) und durch diese Mittel kann man die Reduktion des Silbers größtentheils werkstelligen , ohne Gefahr zu laufen , die zu denden
6 ) Vor meiner Abreise von Freyberg las ich diese AbHand , lung dem Herrn Lampadius vor , welcher eben von Er . Churfürstlichen Durchlaucht als Professor der Che» mie dahin berufen worden war . Er sah sehr wohl ein , daß eine von den Grundlagen dieses metallurqi . schen Systems auf dem Uebergange des Eaurestoffs der wenigem oxidirbaren Metalle , zu andern mehr ort - dirbaren und mit diesem Grundstoffe noch nicht gesät . ^ tigten Metalle beruhet . Er säumte dah^r nicht Ver - suche anzustellen , um sich von der Wahrheit dieser
That«

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.