( )
( Rhamphaftu« ) mag zum Beispiele dienen , welche ich jedoch nicht mit Buffon eine , durch Jrrthum der Natur übel angebrach - te , achte Feder nennen machte , die zu bei . den Seiten dicht mit Fasern , denen der Fe . dem vollkommen ähnlich , besetzt fei , und was solcher übertriebenen Redensarten mehr sind , deren sich der sonst sehr ver« diente Verfasser in der Geschichte des Pfef« ferfraßes bloß darum bedient , um die fchaf . sende Natur eines Jrrthums und einer Ver . nachlassigung zu zeihen » ) .
* ) Hiftoire naturelle de * oifeaux T . VII . S . ic> ? , sgZ . „ le bes exceffif , inutüe du toucan , renferme une langue encore plus inutile , et dont la ftructure efl tris - extraor - dinaire : ce n'eft potnt un Organe charnu ou cartilagineux comme la lafiguc de tous 1 es ini - , maux ou des autres oifeaax , c'eft une v«Sri - table plume bien mal placie ; comme 1' on voit , et renfermie dans le bec comme dans un etui . "
Und S . Ii ) * »La l * ngue de» toucan» eil , comme nous venon» de le dire , encote plua

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.