C 40 ) z .
Natürliche Verrichtungen .
^ - tzt wenige Worte über die natärli - chen Verrichtungen .
Hier bietet sich uns gleich jene ausge« zeichnete Verschiedenheit zwischen den geln und Saugethieren in denen zur Ein« nähme der Nahrungsmitlel erforderlichen Organen dar , daß die ganze Klasse von je« nen gar keine Zähne hat , da unter diesen hergegm nur wenige völlig zahnlose Ge« schlechter , die Wallfische nämlich , Ameisen« fresser ( myrmecophaga ) und thier ( msnis ) gefunden werden . Einige Vögel , vorzüglich WasscrvSgel , haben jwar an den Kinnladen ausgezackte Rän« der ( serrsri ) , allein diese Einschnitte kckn« nen durchaus nicht für Zahne gehalten wer« den , da sie nicht einmal bis zu den kno'cher« «en Mamillen selbst gehen , sondern bloß

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.