( z - - )
des vorigen Jahrhunderts nicht unbekannt " ) » allein von allen weiß ich nicht einen , der über den Zweck und Nutzen dieser besonder» Einrichtung eine genauere und gründlichere Untersuchung angestellt hatte .
Die Einrichtung dieser Klappe habe ich jwar im Allgemeinen an den Herzen aller Vögel , so viel ich deren deshalb secirthabe , sich ahnlich gefunden , ich will sie aber doch Nach dem Kadaver eines Fischreihers ( sr . eres eins»es ) beschreiben , den ich vor Au» gen habe . ( S - Fig . s . ) Wenn man die äußerste Wand , vornehmlich von dem un« tern Theile , in wiefern er nämlich nach der Spitze der rechten Herzkammer hinsieht , er« ösnet , daß man die Holung der Herzkam . mer erblickt ( — ci . e . — - ) , so bekommt man sogleich einen Muskel zu Gesicht ( — a . b» c . — ) der so auf dem linken und obern Win» kel der Kammer liegt , daß sein auf der Scheidewand beider Herzen aufliegender
» ) Vergl . i> B . Lowet de corde @ . 60 fg . der Amsterdamer Ausgabe . 1669 .
Iuft . Schräder •bfer» , anat , roe & s , S .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.