C 29 )
holen so sehr aufgeblasen werden , und da« durch dem aus dem rechten Herze kommen« den Blute Bahn machen können , woraus sich denn schon a priori schließen läßt , daß sich die Natur hier eines andern Mechanis« mus bedient habe , um jenen kleinen Blut - Umlauf gehörig zu Stande zu bringen^ In der That muß man sich aber Wundern , daß , da man sich in neueren Zeiten mit Un . trrsuchung der Luftbehälter in den Vögeln so viel beschäftigt hat , doch keiner , wenigstens meines Wissens nicht , diesen Knoten nur be« rührt , geschweige aufgelöst hat .
Diesen besondern Mechanismus oßee glaube ich in einer eigenen Einrichtung des rechten Herzens gefunden zu haben , worin sich , so viel ich weiß , die ganze Klasse der Vogel so von den Eaugethieren unterscheidet» daß sie statt der dreispitzigen , den mutzen« förmigen des linken Herzes ähnlichen Klap» pen , mit einer merkwürdigen , zwar einfa« chen aber sehr großen und starken flu» schernen Klappe versehen ist . Diese war freilich den Physiologen , vornehmlich

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.