C 27 )
Endlich muß auch dieses Unterschiedes zwischen dem bebrüteten Jungen und dem Fötus der Sangcthiere , oder wenigstens dem menschlichen gedacht werden , daß jenes , wenn es völlig reif und ausgewachsen ist , die Schaale , worin es bis dahin ver . schlössen gewesen , selbst durchbrechen und sich einen Ausgang verschaffen kann ; da der reise menschliche Fötus , hergegen nicht das Mindeste dazu beytrggen zu können scheint , sich aus dem Gesangniß de ? Gebärmutter herauszuwinden .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.