Full text: Kleine Schriften zur vergleichenden Physiologie und Anatomie und Naturgeschichte gehörig

( * 57 ) 
Umrisse des Gesichts im Profil kann nmn wenig schließen , wenn man nicht zugleich auf die Breite des Gesichts Rücksicht nimmt . Und 
3 ) Bedient sich Camper in den Ab« bildungen zu seinem Werke dieser Normal - Knien selbst so willkühriich und unbestimmt , variirt so oft mit den bezeichnenden Punk« ten , nach welchen er jene Linien richtet , und von denen ihre ganze Richtigkeit abhangt , daß er hierdurch selbst schweigend eingesteht , «r sei in Ansehung des Gebrauchs derselben , ungewiß und zweifelhaft . 
Außer dieser Gesichtslinie Campers verdienen noch die Hinterhauptslinie Daubentons , und AlbrechtDürerS Schema bemerkt zu werden . 
D a u b e n t o n denkt sich zwei gerade Li« nien . Die erste derselben läuft von dem hintern Rande des großen Hinterhauptslo - ches ( foramen occipitale ) durch den untern Rand der Augenhole herab : die andere aber iß durch die Horizontalflache dieses LocheS ,
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.