, < IZ6 )
Zunge hervor , deren ich schon vier und dreißig am Leben und sehr lebhaft sehe .
Aus dieser merkwürdigen Beybachtung laßt sich zweierlei folgern ,
1 ) Daß sich die Salamander ein , ander wirklich begatten , und das Mann , chm nicht bloß , wie bei den Wasser ei» dexen , die weiblichen Eier befruchte , wen« dich gelegt , sind .
2 ) aber , daß die Salamander hierin eben so beschaffen sind , wie die Hü . ner , 'welche , wofern sie einmal von dem Hahne Keschwangcrt worden» obwohl nicht «N volles Jahr lang , ( wie Fabricius von Aqvapendente * ) meinte ) doch nach des sorgfältigen Reaumu r's * * ) Beobachtung , bis zur fünften Woche nach der Trennung von dem Hahne fruchtbare Eier Kgev .
' t :
» ) formatione ovi et pulli * * ) Are de faire eclorre des oifeaux domeftiquet
lkh' - - S . Z - 7 fg . 2 , »

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.