Full text: Kleine Schriften zur vergleichenden Physiologie und Anatomie und Naturgeschichte gehörig

( 13» ) 
Vergleicht man dieses alles mit der sehr eingeschränkten und weit vollkommneren re« producirenden Kraft der warmblütigen Thiere , so erhellt daraus ein wichtiger Un» terschied zwischen ihnen und den Amphibien . Denn ich werde täglich mehr überzeugt , daß sich bei dem Menschen und den übrigen Säugethicren , nur solche gleichartige Theile reproduciren , die bloß aus Zellgewebe be - stehen , und mit keiner andern Art von benskraft als der gemeinsamen Zusammen» ziehbarkeit versehen find , so daß es nicht glaublich ist , daß sich Muskelfleisch mit Hallers Irritabilität begabt , oder Ne» venmark von Senstlitat beseelt , oder eins jenerMittelgefaße ( parenehyma1 ) die eigen» thümliches Leben besitzen , jemals in einem warmblütigen Thiere reproducirt haben sollten .
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.