( 1 * 0 )
eidexen und Laubfrösche den gan . jen Winter über ohne Schlaf in der Stube jubringen können , ist allgemein bekannt , und unter den warmblütigen Thieren hat man an den Murmelthieren ( mar . mors alpina ) dieselbe Erfahrung gemacht .
Daß aber ein gewaltsames Erwecken aus dieser Winter - Starrheit den Tod verursa» che , hat Gleditsch * ) an den Fröschen erfahren , an zwei Erdj ei selchen ( mar , mota citellus ) von den Karpathen und den kleinen Haselmausen ( glii avella . naiius ) aus unserer Nachbarschaft habe ich es selbst ; an Schwalben haben es andere gesehen .
Und endlich verdient auch dieses bemerkt zu werden , daß in beiden Ordnungen der Thiers , welche wir jetzt mit einander ver« gleichen , einige Gattungen einsam , andere in Haufen beisammen den Winterschlaf hal»
* ) Mim . de l' Ac . de * 5c . dt Berlin . I . Ifit , 17 . sg . -

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.