/
Naturphilosophie in den Stand , sein ? Meinungen leichter an den Probirstein der Beobachtung zu halten , und auf diese Weise nicht etwa Mißpickel für Gold zu nehmen , und sein System * priori auf . — just zu gründen .
So viel von der Absicht des Unter« nehmenS . lieber die Ausführung kommt es mir nicht zu zu urtheilen , und ich überlasse dies Anderen .
Diese Andern aber , welche gegen» wartiges Bandchen künftig beurrheilen werden , darf ich wohl bitten , daß sie etwas behutsamer sich dabei benehmen , als der Rezensent meiner Uebersehung des Blumenbachischen Werks : „ Von den natürlichen Verschieden - Helten im Menschengeschlechts " in der allgemeinen reutschcn Bibliothek , der mir Uebersehungsfehler daraus an« führt , die wahrscheinlich nur er gefun , den hat , denn ich kann es ihm belegen , daß er sie in den andern Exemplaren ver - gebens suchen wird . Doch darüber

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.