( s ? )
eingeschlossen weit später sterben als die warmblütigen Thiere , ist nach Boyle's und der Caemeuti's von andern oft wiederhlten und bestätigten Versuchen , je« dermann bekannt .
Da aber die Organe des AthemholenS , von denen wir bisher gehandelt haben , nach allem was man hierüber aufgefunden hat , höchstwahrscheinlich die Hauptwerk« stätte der thierischen Wärme sind , so scheint mir eine kleine Untersuchung über den Un . Lerschied der natürlichen Warme , welche Mischen den beiden ThierklaKn , von de» nen wir sprechen , statt findet , hier an ih« rem rechten Platze zu ftytt .
v . $ " ü : >aY : . . • . t
Wir sehen nämlich , daß diejenigen Thiere , n ? - elche dichtere und mit einem gro - Ken Blutvorrathe versehene Lungen haben , und bei denen so wichtige Vorkehrungen zu dem kleinem Blutuinlauß ? gemacht find , welche , so wir sie geboren sind , iuimerwäh - rend athmen müssen , und statt der reinen Luft , die sie einziehen , die mephitische

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.