reicht zu haben mir schmeichle , wenn ich sen oder Jenen zur weitern Bearbeitung durch nur angefeuert haben werde . Da meine Lage mir die Benutzung einer guten chen Bibliothek nicht gestatteten , so war ich um so mehr erfreut , während meines kurzen Aufenthaltes in Würzburg , durch die kommende Güte des Herrn Medizinal - Raths D' O uTRepo NT und des Herrn Professors Heusinger , mit der Sie mir die Benutzung Ihrer Privatbibliothek gestatteten , maßen dafür entschädigt zu werden , wofür ich Ihnen hiermit öffentlich meinen Dank zu entrichten mich verpflichtet halte .
Sollte Manchem einige in diesem Weikchen aufgestellte Hypothesen zu gewagt scheinen , so bitte ich diesen hierbei darauf zu sehn , dafs ich nach Baco's Ausspruch zur Tilgung des Sündenfalls ein Schärflein dadurch gen nur versuchte .
Frankfurt den 2 . Juni 1825 .
193 u j ê

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.