72
Maurer 6 , ( eigentlich 4 ) Geselle» 24 , Lehrbursche rz . Aelterleute Balthasar Andrea«
Hänel und Johann Lüdemann .
Prahmführer 8 , Knechte 9 , Jungen 6 . Aeltermann Siemon Knüppel .
Seiden - und Tnchhändler 5 , Lehrlinge 5 . Aelterleute Jürgen Christian Mey» und Simon Sollan .
Schlächter iz , Gesellen und Lehrlinge 9 . ^ Aelterleute NicolausSieverS und J . C . Bühl . Schmiede , Huf - 4 , Gesellen 6 , Lehrling 1 . Aeltermann Haus Denker .

Schneider 14 , Gesellen 8 , Lehrling 1 . Aelterleute Jacob Tiedemann undJohannDietrich Sander .
Schuster 17 , Gesellen 18 , Lehrlinge 4 . Aelterleute J . H . W . Petersen undJ . E . Bnrmeister . Auf der dieser Znuft gehörigen Lohgerberey finden täglich 12 bis 16 Personen B» ?
Tischler . 0 , Gesellen 1 . , L - hrbnrsche . 2 . Aelterleute Jacob Pruter und Andreas Müller We . sgcrber z , Geselle» z , Bursche 2 . Aelterleute Manin Schmidt und Carl Eckhardt « - » - » - Z . kch - du« , . - .
schäflignng .
Dlc Unzünfrt gen .
Aubergiers 6 .
Billardlere z .
Buchdrucker 1 , Gesellen 2 . Buchbinder 2 . Commerzireude :
Mehl - und Kornträger 25 . Die Aeltesien ,
Hiurich Weppncr und Hiiirich Ohlha -
Eis«»händler z . Galanteriehändler 2 . Holzhändler 1 . Kornhändler 4 . Kleiderseller 2 . Weinhändler 5 .
ver .
Perukenmacher z .
Sattler 4 , Gesell 1 .
Segelmacher 2 , Gesellen 4 , Lehrbnrsch 1 .
Drechsler 2 , Gesellen 5 , Lehrling 1 . *
Seiler 4 , Gesellen 15 , Lehrbursche 6 . Spiegelfabrikant 1 . Tobackssabrikanle» 4 . llhrmacher 1 .
Weber 2 .
Zimmerwerfte 2 .
Färber » .
Goldarbeit« ? 2 .
Hutmacher 2 , Gesell 1 . Knopfmacher z .
Korbmacher 1 , Lehrbnrsche 1 . Kupferschmiede 2 , Gesellen 2 . Mahler 4 , Gesell i , Lehrlinge 2 .
Auf dem Werft des Herrn Peter Mei» nerts arbeiten zi Gesellen nnd 5 Bursche . Auf dem Werft desHerrn Fr . Christ . Schlidcr x Meister , 10 Gesellen , 4 Bursche .
Zimigiesser 2 .
7 . Archen .

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.