. 64 - HI
l . Das Zuchthaus .
Herr ikcats - und R^gxrungsrath Matthias Feldmann .
- Regieruna - cath Jobann Caspar Moriy . Dberinspecrore» .
- Justia - ach und Scadtprästdenr Johann Moriy Drüni'nz .
- Johann Hermann Laehndorss , Jnspecror und Provisor . t Harro IVilhelm Dirksen , Zuchrhaueprediger .
< Johann Hinrich Christian Burmeister , Zuchthausschreiber und Aufseher .
- perer Christian Jansen , Speisemeister .
K . Das Zollamt .
, Herr Major Ludwig von «delack , Zoll - Licenren - und Acciseverwalrer .
« Jacob Gabel , Adjun» . rus und Successor ,
- Carsten Drabbe , Conrroleur .
L . Andere Königliche Beamte und charakterisirte Personell .
» Justiyrarh und Obersachwalrer Johann Friedrich Wilhelm Voeckman» .
Frau Cammerherrin Christin« Friederica von Vulow , gedorne von Rumohr .
Herr perer Nicolaus Feldmann , ivberkriegscommissair .
, Magnus Friederich Christian Hager , adjungircer und succedirender Obersachwalter .
- C ristian Anrhon Hiltebrand , Canzelleyrath unv Postmeister .
* Johann Georg von Rönne , Assessor des Hosgerichrs zu Stade , und Jnfpcctcv von stermühe und Rlein - Colmar .
e Heinrich Derlev von Saldern , Röniglicher lerarsrarh .
II . Glückstadt als Vestung .
Se . Excellenz , der Herr Generallieucenanc Graf Derlev zu Ranzau / Commandan» .
Herr Christian von vendc , Stadrscapitai» .
- Daniel Sündiger , Ulachrmeisterlieurenanr .
, Jacob Sausch , U ) allme , ster .
t Capirain Hans von Sückau , vom Jngenieurcorp» .
» Zeughautlieucenanc Christoph von Schneider .
Das Detachement vom Artilleri«corpS .
* Capirain Friedrich von Frieboe .
Die Garnison besteht in dem Leibregliiient der Königin .
Die Herren Officiere .
Generalmajor , Cammerberr und Gbrist Herr Vbristlieutenanr Burchard von Mün ?
Ludwic . Daron von Mauchenheim , ge - nich .
nannr Nechrolebeim , als Chef . - Major Carl von Roeperorff .
Canimerherr und Obrist Carl Duval - Major Christian vo» Breuer .
de Sainr Concest .
Ca -

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.