Full text: Desiderium Rantzovianum. Sehnliche Lust abzuscheiden : Welche sich gefunden Bey dem Hoch- und Wohlgebohrnen Graffen und Herrn/ Herrn Christian/ Graffen zu Rantzow/ Herrn auff Breitenberg/ Rittern/ Dero zu Dännemarck/ Norwegen/ Königl. Mayest. Geheimbten/ Reichs- und Land-Rath/ Ober-Stathaltern/ Praesidenten im Collegio Status und Assessorn in allen Königl. Consiliis, Gouverneurn und Ambtman[n] zu Steinburg/ und im Südertheil Dithmarschen/ [et]c. / Angezeiget In der Leich-Predigt ...

Leich - Predigt . 7 
wiesm werden / GoTT ist man billig Gehorsamb / denn Gehorsamb ist besser denn Opffer / i . $am . i / . L Sa« / w 
Nun sind die Grossen im ^ande / die Richter und Regen - v . u . ten in der Welt / Gotter / derowegen ihnen billig Gehör - samb soll und muß erwiesen werden / Jedermann fey 
unterthander Vbrigkeit / die Gewalt über ihn 
Rom . ij . r . L 
. Weil nun die Grossen in der Welt Götter seyn / und genenuct werden / sollen Sie in solchem ihrem chem Ambt / und Stande / sich also und derogestalt verhak - ten / daß Sie mögen bestehen können / wenn dermaleins zu ihnen wird gesaget werden / ^LHueRechnnna V0tt 
deinen Haußhalten / denn du kanii hmfort . . 
Nicht mehr Haufhalter seyn / Luc . 16 . Luc - I< ? - v - * • 
23ey GOct ist kein Ansehen derperson / lon - dern aus alicrlcy Dolcf / xoct ihn furchtet / und . 
recht thut / der i\i ihin angenehm / Ad . 10 . ^ 
Die Grossen in der ZVelt / Regenten / und ^z - ' '35' brigkeitl . Standespersohnen füiD Gotter / derowegen Müssen Sie dem Exempel Gattes nachfolgen und keine Persohn im Gerichte ansehen / sondern das rechte Recht jedermann ohne Unterscheid wiederfahren lassen / Du 
folt das Recht nicht beugen / und folt auch ne persohn ansehen / sondern wasRecht ist / 5 . MoC is . dem solt du nachjagen / veuc . »6 . v . 15 . 
Vey GC>tt ist kein annehmendes Geschen - ckes / 1 - chrou . 19 . Die Grossen in der weit / 2 . chron . i$> . Regenten und^ ) brigkeitl : StandesPersonen sind Got - v . 7 . ter / derowegen so müssen Sie kein Geschenckneh - men uder die Unschuldigen15 . Denn diepklm - w . 
Geschenck machen die weisen blind / und ver - 
B * kehren
	        

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.