Zs stnv Wilhchn von VOedcl ? , als welcherihn eine Zeitlang zum Kabinetsprediger annahm , auch , ohne sein Vcrmuhten und da er nur erst 2 ? Jchr alt war , ihn als Prediger nach der HoLe im Qldenburgischcn Vorschlag brachte . EsÄfsigete auch den l s Febr . ry^i die wirk - lieft : Königl . All . ergnqdigste Bestallung und er ward von dem Consist . Assejs M . Gerh . dewey den 6 Apr . besagten Jahres zu Olden , bur . z ordiniret und am nächstfolgenden Sontaz Zubilav von eben demftlben vyrgestellet und einaefichret . Zur Gehülst» erwählte er sich kines^bremischen Kaufmanns Ryhptph 4^ * ben Tochter Sophu : Lathariu^ mit welcher er in eben demselben Jahr den z i ^un . copu . llret ward und hernach in einer mit ihr die an sein Ende vergnüat geführten Ehe i > lebendige Kinder als 6 Söhne und ? Töchter gezeuget hat , von denen die jüngste Tochter an den zei» tiy ? n Pastoren zu Zetel im Oldenburgischen , Johann Georg ClautT«'» verheirabtet »stund seiner hinterjaWien 8 > jäw'gcn Wiiwe zum Trost in ihrem hohen Älter dienet .
Im Jahr ivzi ward er von der Holle nach ZwHhchaht versetzet' U ! >d von dem Dülmen - / horstischen Superi^itend . Arcus den 22 , Jul . in feiner neuen Bedienung eingeführt . Hier so wokl als bei ftiner vorigen Gemeine bat er den Ruhm eines rechtschaffene» evangelischen Lehrers , der sein Amt redlich ausrichtet jube« h^upten sich bestrebet , sanftinühtig und demüh - tig / freundlich und dienstftrtiS / nüchtern und
massig

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.