218 III . Nachricht
Jubelfest ist , vorkommt ; so häufig lasiet uns die g ttliche Vorsehung Exempel von solchen Man . nern in der Kirche und in denSchulen erleben , die in ihrem Amt ein halbes Jahrhundert und darü - der zugebracht haben und daher 8emiliculÄres oder Jubellehrer genannt werden . Mir sind nur noch zwo Schriften von Danischen rern bekant . Die erste ist Herrn Chr . Alb . Volck . ird Pred . zu Biölderup Glückwün - schuügsschreiben an Herrn D . Roch , darin er eine kurze historische Nachricht von 34 gern ciiebf , die in dem Herzogthum Schleswig das Predigtamt 50 und mehrere Jahre ver - waltethaben . Flensb . »734 , in Folio . Ich habe ihrer aber noch nicht habhast werden können . Die zwote und vollständigste Schrift ist des Herrn Gerhard Treschow , Predigers zu Bircheröd in Seeland schöne Samlung von Danischen Jubellehrern , die in Schulen , bei der Akademie und in der Kirche so und mehr Jahre gediener haben . Dieses Werk ist 175 z zu Kopenhagen in 4to herausgekommen und machet i Alph . 20 Bogen aus , ohne 6i gen Vorrede . Da man in den deutschen Samlungen von Jubellehrern nur so wenige Dänen antrift , und dieses Werk den auewar - tigen Lesern nicht bekam seyn kann ; so wird es nicht überflüßi ? seyn , , wenn ich etwas weniges von denen in diesem Werk vorkommenden Ju - bellehrern sage , ehe ich meine Nachrichten von den neuerlich verstorbenen ehrwürdigen Greisen beibringe .
Herr

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.